Folklore-Reise auf Kloster Banz

Kammerkonzerte in Bad Staffelstein

Der FrankenReporter Nr. 766 vom 15. August 2017bad-staffelstein_streichquintett-bamberger-symphoniker.jpg

Bild bestellen

Im Oktober 2017 starten die Kammerkonzerte auf Kloster Banz bei Bad Staffelstein in ihre neue Saison: Dieses Jahr steht die renommierte Reihe unter dem Motto „Folklore“. Was dies bedeutet, hört man bei insgesamt sieben Konzerten, zu denen in den kommenden Monaten jeweils samstags um 11 Uhr Ensembles der Bamberger Symphoniker zusammen mit musikalischen Freunden einladen. Im barocken Kaisersaal des Klosters nehmen sie ihr Publikum mit zu einer Reise durch mehrere Jahrhunderte und viele Länder. Die Saison beginnt am 8. Oktober 2017 mit Streichquartetten von Francaix, Williams und Dvořak. Das zweite Konzert entführt am 26. November 2017 mit „the caravans“ in die Klangwelt der Folklore und stellt Klezmermusik sowie Gipsyjazz in den Mittelpunkt. Nach dem Auftritt eines Klaviertrios am 28. Januar 2018 präsentiert sich am 25. Februar 2018 das neue gegründete Barockensemble „fattoamano“. Unter dem Titel „Quintenquartett goes Africa“ startet am 11. März 2018 eine musikalische Expedition. Am 15. April 2018 sind mit dem Klarinetten-Ensemble „Clarezza“ Werke aus mehreren Jahrhunderten zu hören und am 13. Mai 2018 steht zum Abschluss das Barockkonzert „concerto grosso Banz“ mit den Solisten Ullrich Kircheis (Fagott) und Marcos Fregnani (Flöte) auf dem Programm.

Datum / Zeichen

FR-2017-08 / 1.380

Links

www.bad-staffelstein.de

Schlagworte

Bad Staffelstein | Obermain•Jura

Copyright

© Kammerkonzerte auf Kloster Banz