„Hausbesuche“ bei Genuss, Kultur und Tradition

Reportagen & Interviews im Urlaubsmagazin „Freu’ Dich auf Franken“

Der FrankenReporter Nr. 804 vom 15. Oktober 2020ft_urlaubsmagazin_2020.jpg

Bild bestellen

„Hausbesuche – Menschen in Franken“ heißt die Reportagen- und Interview-Reihe, in der FrankenTourismus besondere Menschen vorstellt, die durch ihre Persönlichkeit und ihre Verbindung von Tradition und Moderne besondere Botschafter für ihre fränkische Heimat darstellen. 16 dieser Geschichten ­– eine für jede fränkische Urlaubslandschaft – versammelt das Urlaubsmagazin „Freu’ Dich auf Franken“. Die Ausgabe 2020, die auf 148 Seiten zudem voller Tipps und Inspirationen für einen Urlaub in Franken steckt, ist kostenlos über die Website von FrankenTourismus erhältlich und steht dort als Blätterkatalog zur Verfügung. Die „Hausbesuche“ zeigen die köstliche Seite Frankens: Sie nehmen die Leser mit nach Burkardroth, wo Familie Hergenröder eines der ältesten Gasthäuser der Rhön mit Leben füllt. Auf der Fürther Michaelis-Kirchweih in der Städteregion Nürnberg lernen sie Hanni Heckl und ihre „rollende Metzgerei“ kennen, im Romantischen Franken geht es zu Fischzüchterin Margit Hausmann, im Nürnberger Land zu Imker Thomas Reichel, im Fichtelgebirge zu Kräuterpädagogin Frieda Frosch und im Steigerwald zu Johannes Buchner und seinen „glücklichen Schweinen“. Dem Genuss im Glas und im Seidla zollen die „Hausbesuche“ Tribut: Sie stellen im Fränkischen Weinland die geballte Frauenpower der InfoVinothek Sommerach und in der Fränkischen Schweiz die Nikl-Bräu. Doch Franken bietet nicht nur Genusskultur, sondern auch jede Menge Tradition, Handwerk und Kunstschätze. Deshalb führt die Reise der „Hausbesuche“ zu Hermann von Rotenhan, der in den Haßbergen Schloss Eyrichshof zu einem eindrucksvollen Kulturort verwandelt hat, zu den „Freizeit-Räubern“ im Spessart-Mainland, zur Holzflechterin Stefanie Schreiber, die im Obermain•Jura zu Hause ist, und in die Sonneberger Manufaktur von „Martin Bären“ im Obermain•Jura. Nicht fehlen dürfen die Menschen, die besonders mit Frankens einzigartigen Naturlandschaften verbunden sind. Die „Hausbesuche“ begleiten deshalb Rangerin Lucia Gruber im Naturpark Altmühltal oder wandern mit Marlene Roßner, Vorsitzende des Frankenwald-Vereins, durch ihre Heimat. Zudem bietet die Reihe 2020 zwei Interviews: Radwegewart Günther Rieger spricht übers Qualitätsradeln im Lieblichen Taubertal und Marcus Wilken über seine Arbeit als Kapitän im Fränkischen Seenland. Neben diesem Einblick in Frankens Vielfalt bieten die „Hausbesuche“ aber noch mehr: Jeder Geschichte sind Infos zu den Möglichkeiten in der jeweiligen Urlaubslandschaft zur Seite gestellt.

Datum / Zeichen

FR-2020-10 / 2.871

Links

www.frankentourismus.de/ prospekte

Schlagworte

Nürnberg | Städteregion Nürnberg

Copyright

© FrankenTourismus