Künstlerhaus als Lebensstation

Sonderausstellung im KirchnerHAUS MUSEUM Aschaffenburg

Der FrankenReporter Nr. 801 vom 15. Juli 2020aschaffenburg_innenraum_haus-in-den-laerchen.jpg

Bild bestellen

Mit der Sonderausstellung „KirchnersHÄUSER in Davos 360°“ (noch bis 2. August und dann wieder vom 2 bis 27. September 2020) holt das KirchnerHAUS MUSEUM Aschaffenburg den Geburtstag seines Namensgebers nach: Im Mai vor 140 Jahren wurde Ernst Ludwig Kirchner, der später zu den bedeutendsten Expressionisten zählte, in Aschaffenburg geboren. Die Ausstellung ermöglicht den Besuchern, virtuell Kirchners Künstlerhaus in Davos zu besuchen. Es ist mit Möbeln, Skulpturen und Gemälden ausgestattet, die Kirchner selbst geschaffen hat. Zwei themenbezogene Originale Kirchners sowie ein Holzschnitt-Zyklus von Nele van de Velde runden den Blick auf die letzte Lebensstation des Künstlers ab. Auf der Website des Museums führen in einem Video Museumsleiterin Dr. Brigitte Schad und die Kuratoren Werner Henke und Professor Dr. Jens Elsebach in die Ausstellung ein.

Datum / Zeichen

FR-2020-07 / 917

Links

www.kirchnerhaus.com

Schlagworte

Aschaffenburg | Spessart-Mainland

Copyright

© KirchnerHaus Museum Aschaffenburg/Werner Henke