Musikalische Weltreise

Chorkonzert mit „Karíbu“ in Bad Mergentheim

Der FrankenReporter Nr. 785 vom 15. März 2019bad-mergentheim_konzert-karibu.jpg

Bild bestellen

„Wunder geschehen“ hat der Bad Mergentheimer Chor „Karíbu“ sein Konzert überschrieben, mit dem er am 7. April 2019 in der Wandelhalle seiner Heimatstadt im Lieblichen Taubertal zu hören ist. Der Name des Chors kommt aus dem Afrikanischen und bedeutet „Willkommen“: Das zeigt sich auch in seiner Vorliebe für afrikanische Lieder. Das Repertoire umfasst zudem Stücke aus Italien, Frankreich und England sowie aus den USA und Deutschland. Somit bieten die rund 40 Sänger im Alter zwischen 12 und über 65 Jahren ihrem Publikum eine musikalische Weltreise. Dargeboten werden die Lieder in der jeweiligen Landessprache teils a cappella und teils instrumental. Gegründet wurde der Chor vor rund 25 Jahren als Schüler-Lehrer-Eltern-Ensemble am Bad Mergentheimer Deutschorden-Gymnasium. Seitdem hat sich der Chor zu einer festen und geschätzten musikalischen Größe in der Region entwickelt.

Datum / Zeichen

FR-2019-03 / 980

Links

www.bad-mergentheim.de

Schlagworte

Bad Mergentheim | Liebliches Taubertal

Copyright

© Peter D. Wagner