Stadtrundgang als Zeitreise

Neue Stadtführungs-App in Bayreuth

Der FrankenReporter Nr. 803 vom 15. September 2020bayreuth_stadtrundgang.jpg

Bild bestellen

Durch eine neue Stadt zu bummeln ist immer spannend. Aber wie wäre es, die Straßen, Plätze und Häuser zusätzlich noch so zu sehen, wie sie vor rund 100 Jahren aussahen? Eine solche Stadtzeitreise macht die „Future History“-App in Bayreuth möglich: Dank der Augmented-Reality-Funktion tauchen Stadtentdecker per Handy oder Tablet in die Geschichte ein. Das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus, die Villa Wahnfried, der Hofgarten oder das Neue Schloss – die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt präsentiert die App auf historischen Fotografien, die sie aktuellen Aufnahmen aus dem Sommer 2020 gegenüber stellt. Eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt, der Blick auf das Alte Rathaus durch die Brautgasse zur Stadtkirche, darf dabei natürlich nicht fehlen. Zusätzlich zu dem Blick in die Geschichte können die Nutzer an den 22 Stationen des gut drei Kilometer langen Stadtrundgangs auch Audio- oder Textinfos abrufen und erfahren so viel Wissenswertes über Bayreuths Sehenswürdigkeiten. Die App ist ab sofort im Apple Store und im Google Play Store für 4,99 Euro erhältlich.

Datum / Zeichen

FR-2020-09 / 1.194

Links

www.bayreuth-tourismus.de/ entdecken/ fuehrungen

Schlagworte

Bayreuth | Fichtelgebirge

Copyright

© Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Meike Kratzer/Kingunion