Language:English  
Menü

Aktiver Frühling am Fluss

Unterwegs auf dem RegnitzRadweg

Blühende Kirschbäume, Erdbeerfelder, grüne Auen, Sandfluren und großes Flusserlebnis: Eine Tour entlang des RegnitzRadwegs ist perfekt, um den Frühling aktiv zu genießen. Möglich macht der RegnitzRadweg dies sogar in zwei Varianten: Die Talroute (85 Kilometer) verläuft entlang der Regnitz, die Kanalroute (73 Kilometer) folgt dem Main-Donau-Kanal – beide lassen sich zur Rundtour verknüpfen. Neben viel Natur liegen mit Nürnberg, Fürth, Erlangen, Forchheim und Bamberg großartige Städtehöhepunkte auf der Strecke. Unterwegs entdecken die Radelnden außerdem immer wieder, wie es die Menschen früher schafften, mit den kargen Niederschlagsmengen dieser Gegend umzugehen. So gehören zum Beispiel historische Wasserschöpfräder und Schleusen fest zum Landschaftsbild des RegnitzRadwegs. Ein Erlebnis ist es außerdem, bei Pettstadt den Fluss an Bord einer traditionsreichen Seilfähre zu überqueren. Was die Tour alles zu bieten hat, wie sich mit dem Zug anreisen lässt oder welche kulinarischen Spezialitäten auf die Radelnden warten, zeigt die neue Faltkarte zum RegnitzRadweg, die kostenlos bei FrankenTourismus erhältlich ist und online zum Download zur Verfügung steht.

Links

www.regnitzradweg.de

Datum / Zeichen

FR-2024-04 / 1.196

Schlagworte

Aktiv & Natur

Picknick am Regnitzursprung

Picknick am Regnitzursprung

Fürth | Städteregion Nürnberg
Jörg Hentschel